2016-10-18 13:59 von Redaktion (Kommentare: 0)

Vielleicht bestimmen Virtual-Reality-Brillen in einigen Jahren unseren Alltag. Filme gucken, shoppen, spielen, reisen, sogar arbeiten - die Einsatzfelder der futuristischen Kopfbedeckung sind nahezu grenzenlos. Schon heute können Neugierige die VR-Anwendungen mit einer simplen Kartonkonstruktion ausprobieren — für einen Bruchteil des Preises.
 
Virtual Reality-Brillen sind mittlerweile keine Zukunftsvision mehr, sondern längst auf dem Markt. Ob sie sich schlussendlich durchsetzen, wird sich zeigen, die Chancen aber stehen nicht allzu schlecht. Es gibt für virtuelle Realität so enorm viele Möglichkeiten, so viele Alltagsanwendungen. Zum Beispiel diese …

Weiterlesen …

2016-06-16 08:00 von Redaktion (Kommentare: 0)

Die Ergebnisse der Kundenumfrage 2016 zeigen: KMS ist so gut und beliebt wie noch nie. Unsere Kunden haben uns im Schnitt die Note 1,66 gegeben – das ist seit Einführung der jährlichen Zufriedenheitsbefragung im Jahr 2005 der beste Wert.

Vor allem Beratungskompetenz, Zuverlässigkeit, Termintreue und Erreichbarkeit wurden mit „Sehr gut“ bewertet.

Weiterlesen …

2015-03-11 16:05 von Christian Müller (Kommentare: 0)

files/kms/Blog/Selfie Stick.jpg 

Bis vor wenigen Monaten waren sie nur bei asiatischen Touristen zu sehen und wurden - mehr oder weniger wohlwollend - belächelt und als Spielzeuge abgetan. Die Rede ist von Selfie Sticks, ausfahrbaren Stativen, die vor allem für die inzwischen allgegenwärtigen Selbstporträts - Selfies genannt - genutzt werden.

Nach und nach hat sich jedoch eine Wandlung vollzogen und Selfie Sticks sind nicht mehr nur bei Touristen, sondern auch bei Teenagern und Smartphone Fotografen aller Altersgruppen beliebt geworden. Heute sind Selfie Sticks auf den meisten Konzerten, in Freizeitparks und sonstigen Veranstaltungen zu sehen.

Diese weite Verbreitung bringt sowohl Vor- als auch Nachteile mit sich und zeigt deutlich: Selfie Sticks eigenen sich auch als Werbeartikel.

Weiterlesen …

2015-02-25 07:48 von Christian Müller (Kommentare: 0)

files/kms/Blog/wmm.png

Social Media, Xing, virtuelle Konferenzen und Meetings- die digitale Vernetzung scheint Fachmessen und persönliche Treffen fest überflüssig zu machen. Doch war das wirklich glaubt, unterliegt einem folgenschweren Irrtum. Der persönliche Kontakt ist nach wie vor unsersetz- und unverzichtbar.

 

Ein gutes Beispiel für ein gelungenes Event ist Werbemittelmesse München (wmm), auf dem sich die Branche der Werbemittelhersteller und –händler im Januar 2015 getroffen hat. Im Gegensatz zu andere Events hat die wmm jedoch ein ganz eigenes Konzept, so heißt es auf der Webseite:

 

Die Aussteller der wmm werden anhand ihrer Abwicklungsqualität und ihres Produktportfolios ausgewählt und jährlich werden etwa 25% der Aussteller ausgewechselt. Ein ausgewogenes Konzept: es gibt wenige Produktgruppen-Überschneidungen und der Besucher sieht immer wieder etwas Neues.

 

Weiterlesen …

2015-02-13 15:15 von Christian Müller (Kommentare: 0)

files/kms/Blog/Erster Eindruck Qualitaet.jpg
Das bekannte Sprichwort aus unserer Überschrift haben Sie sicherlich schon in den verschiedensten Situationen gehört. Für uns bringt es ein Prinzip auf den Punkt, dass auch für Werbeartikel und deren gezielten Einsatz gilt. Denn unsere Erfahrung aus jahrelanger Arbeit mit Kunden zeigt: Wer beim ersten Eindruck nicht punkten kann, schafft das auch später nicht. 
 
Volker Geyer von Malerische-Wohnideen.de bestätigt unsere Erfahrungen. Er bezieht sich in seinem Blogartikel zum Thema zwar auf ein zugemülltes Firmenfahrzeug, das Prinzip gilt jedoch auch hier: Der erste Eindruck ist negativ - und verleitet ganz sicher nicht dazu, beim Unternehmen anzufragen. Die Parallele zu Werbeartikeln ist dabei verblüffend, denn auch Werbeartikeln kommt - wie Firmenfahrzeugen - nur wenig Aufmerksamkeit zu. Ihre Wirkung ist kann jedoch enorm sein - und positiv, wenn Sie sich den ersten Eindruck bei der Auswahl bewusst machen.

Weiterlesen …