Vorteil Video: Best Practice Beispiele für Unternehmen

von Christian Müller (Kommentare: 0)

files/kms/Blog/Video Blog.pngGezielt produzierte und eingesetzte Videos bieten Unternehmen große Chancen und Möglichkeiten. Neben einer höheren Sichtbarkeit in den sozialen Netzwerken sind Video-Formate vor allem dazu geeignet, verschiedene Themen und Facetten von Unternehmen vorzustellen: Sie können Stärken im wahrsten Sinne des Wortes sichtbar machen und damit auch neue Kunden zu erreichen, die für Text- und Bildbeiträge nur ein müdes Lächeln übrig haben.

Trotz dieser Chancen schrecken manche Unternehmen vor Videoproduktion und -einsatz zurück. Einige Fragen sind von Entscheidungsträgern immer wieder zu hören. Die wichtigsten sind:

  • Können wir unsere potenziellen Kunden mit Video erreichen?
  • Sind Produktionsaufwand und -kosten nicht viel zu hoch?
  • Was erhalte ich am Ende?   

Vollständig lassen sich diese Fragen zwar nur individuell beantworten, doch anhand zweier Best Practice Beispiele wollen wir heute einige Anregungen und Impulse liefern und zeigen, wie Videos von Unternehmen sinnvoll genutzt werden können.

 

Konferenz- und Projektdokumentation 

Bei diesem Format denkt der eine oder andere Leser möglicherweise zuerst an die Aufzeichnung von Podiumsdiskussionen, Vorträgen und Präsentationen. Solche Videos sind auf jeden Fall möglich und können sich - geht es um die reine Informationsvermittlung - auch lohnen.

 

Unser erstes Best Practice Beispiel - es stammt von der Agentur gobasil - zeigt jedoch, dass die Dokumentation von Events und Konferenzen auch ganz anders aussehen kann. Ohne viele Worte vermittelt der kurze Clip einen Eindruck von der Organisation und Gestaltung der Konferenz.

 

 Mit dem Video gelingt, was durch Texte und sogar Bilder nur schwer möglich ist: Es wird eine positive, offene und ansprechende Atmosphäre vermittelt, die einen nachhaltigen, guten Eindruck beim Zuschauer hinterlässt. Diese Wirkung überträgt sich natürlich auch auf das Unternehmen.

 

Animations- und Präsentationsfilme

Das zweite Best Practice Video stammt ebenfalls aus dem Hause gobasil und stellt die Kampagne „Danksekunde“ vor. Diese wurde zwar zu Erntedank entwickelt, passt jedoch auch hervorragend in die aktuelle Vorweihnachtszeit. 

 

Bei diesem Video handelt es sich um einen Animationsfilm, der die Kernaussage und die Idee der Kampagne in etwas mehr als einer Minute auf den Punkt bringt. Auch diesem Clip wohnt eine positive und ansprechende Atmosphäre inne und er vermittelt - sowohl durch die Farbauswahl als auch die Animationen und die verwendete Musik - eine Grundstimmung, die den Zuschauer sofort anspricht.

 

 

Video: Mit Emotionen zum Erfolg

Die beiden vorgestellten Videos nutzen zwei Vorteile des Mediums optimal:

  1. Den gezielten Einsatz positiver Emotionen.
  2. Die konzentrierte Informationsvermittlung durch Bildsprache.

Lange Texte über die Konferenz oder die Kampagne könnten zwar Hintergrundinformationen liefern, würden das Interesse potenzieller Kunden und Teilnehmer jedoch nicht annähernd so stark wecken und einfangen, wie es durch die beiden Videos möglich ist.

 

Natürlich lassen sich auch Produktvorstellungen, Imagefilme und Erklärvideos hervorragend in der Unternehmenskommunikation einsetzen. Unserer Erfahrung nach ist das Medium für Unternehmen aller Branchen und Größen geeignet. Es kommt lediglich auf die Auswahl der passenden Formate und die individuelle Gestaltung und Produktion der Videos an.

 

Zurück

Einen Kommentar schreiben