Statistik vs. Erfahrung? Strategien der Kundenkommunikation

von Christian Müller (Kommentare: 0)

Statistik und Zahlen: Wichtige Grundlage der Strategie

Erfolgsteam Statistik und ErfahrungWann haben Sie zum letzten Mal eine Statistik oder aktuelle Zahlen zur Entwicklung Ihrer Branche, den Bedürfnissen Ihrer Kunden oder der wirtschaftlichen Entwicklung gelesen? Wenn Sie auch nur einige Fachmagzine lesen und den einschlägigen Webseiten und Online Publikationen Ihrer Branche folgen, dürfte das vermutlich nicht allzu lange her sein. 

Statistiken, Studien und Erhebungen werden dort immer erwähnt und als Aufhänger für Artikel, Vorhersagen und Empfehlungen genutzt. Das ist völlig in Ordnung und sinnvoll, Daten und Trends sind für Unternehmen wichtig und können die strategische Ausrichtung nachhaltig beeinflussen. Manche Unternehmen treiben es damit jedoch etwas zu weit, verlassen sich hauptsächlich auf Statisitken und Zahlen - und ignorieren ihre Erfahrung und die ihrer Mitarbeiter. 

Doch das ist ein Fehler, der sich in der Praxis oft mit unangenehmen Konsequenzen bemerkbar macht und zu sprübaren Problemen führen kann. Entscheidungen, die rein auf Statistiken basieren und gegen alle Erfahrung laufen, sind...

  • ... für Führungskräfte oft nur schwer vermittelbar.
  • ... für Mitarbeiter meist unverständlich.
  • ... bei der Umsetzung oft problematisch.
  • ... nicht immer kompatibel zur Unternehmensphilosophie.
  • ... für Kunden des Unternehmens oft nicht nachvollziehbar.

 

Erfahrung und Statistik: Ein Erfolgsteam

Verstehen Sie uns bitte nicht falsch, wir wissen Statistiken durchaus zu schätzen und nutzen diese regelmäßig für die Entwicklung von Strategien und Konzepten für KMS Medienservice und für unsere Kunden. Doch wir achten immer darauf, auch unsere eigene Erfahrung und die Erfahrungswerte unserer Kunden einfließen zu lassen und Erfahrung mit Statisitk zu verbinden.

Diese Kombination ist für uns ein absolutes Erfolgsteam denn Erfahrungen sind nicht immer auf die aktuelle Situation anwend- oder übertragbar - Rahmenbedingungen ändern sich schnell - und Statistiken werden der Geschichte und den bestehenden Beziehungen eines Unternehmens nicht gerecht. Erst wenn beide Elemente zusammengeführt werden, kann daraus eine sinnvoll und fundierte Strategie und ein individuell passendes Konzept entstehen.

 

Strategien der Kundenkommunikation

Wenn dieser Ansatz für Sie überzeugend klingt, werden Sie unsere Strategien für die Kundenkommunikation sicherlich zu schätzen wissen und für sich anpassen können. Genau das sollten Sie auch tun, denn unsere Strategien sind als Anregungen und allgemeine Ansätze, nicht als individuelle Lösungen gedacht. Diese erarbeiten wir gerne mit Ihnen - nehmen Sie einfach Kontakt auf - sind im Rahmen dieses Artikels jedoch nicht abbildbar. Die wichtigsten Grundsätze und Strategien sind aus unserer Sicht:

  • Wertschätzender und respektvoller Umgang mit Ihren Kunden, anders formuliert: Kommunikation auf Augenhöhe.
  • Klare Unternehmenswerte und Prinzipien, die Sie nicht nur kommunizieren, sondern auch umsetzen.
  • Fortlaufende Analyse der Kundenbedfürnisse auf Grundlage aktueller Markforschung und Studien.
  • Fortlaufende Analyse der Kundenbedürfnisse auf Grundlage des Feedbacks und der Kommentare aus Gesprächen und persönlichen Kontakten mit den Kunden.
  • Weiterentwicklung Ihres Kundensupports durch die Nutzung aktueller Statistiken/Daten und die Erfahrung Ihrer Mitarbeiter.
  • Fragen Sie Ihre Kunden regelmäßig nach Verbesserungsmöglichkeiten und nach ihrer Zufriedenheit mit Ihrem Service und Ihren Produkten.
  • Nehmen Sie Kritik ernst und fragen Sie nach, um das Potenzial voll ausschöpfen zu können.

Zurück

Einen Kommentar schreiben