Multimedia für Unternehmen: Multisensorisches Marketing als Kern

von Christian Müller (Kommentare: 1)

Die umfassende und vielfältige Strategie schärfte erneut die Vorteile von Multimedia-Kampagnen für die PR-Arbeit an: Eine viel höhere Reichweite und damit das Eindringen in Adressatenschichten, die ansonsten nicht hätten erreicht werden können.”

Das Zitat stammt aus einem aktuellen Artikel von PR-Berater Nicolas Schweidtweiler auf seinem Blog Scheidtweiler PR. Er beschreibt darin die Auswirkungen einer Multimedia-Kampagen von PR Newswire. Das Beispiel und der Artikel von Nicolas Scheidtweiler belegen eindrücklich, dass eine wohlüberlegte Mischung verschiedener Medien und Kanäle auch in der PR-Arbeit deutliche Vorteile bringen. Diesen Ansatz unterschreiben wir - und führen ihn für das Marketing mit unserem Konzept des multisensorischen Marketings weiter. Auch hier spielt der aufeinander abgestimmte Einsatz verschiedener Medienformate und -kanäle eine wichtige Rolle und ermöglicht einen Zugang zu bestehenden und potenziellen Kunden, der durch klassisches Marketing nicht möglich wäre.

Multisensorisches Marketing: Ansprache auf mehreren Ebenen

Der Grundsatz des multisensorischen Marketings beruht dabei auf einem einfachen Prinzip: Menschen sind multisensorische Wesen und nehmen Produkte, Informationen, Kommunikation und andere Menschen mit mehreren Sinnen wahr. Es ist daher nur sinnvoll und logisch, die jeweiligen Kommunikationspartner auch auf mehreren Ebene sensorisch anzusprechen und ihnen eine möglichst umfassende Sinneserfahrung von Produkten und Dienstleistungen zu bieten.

Vor allem bei Dienstleistungen mag das zunächst seltsam klingen, doch eine Übersicht der dafür einsetzbaren Medien und Kanäle verschafft hier mehr Klarheit. Produkte und Dienstleistungen können Kunden und Geschäftspartnern folgendermaßen vorgestellt werden:

  • in Videos und Produkt-Clips

  • durch Interviews mit Entwicklern und Designern

  • durch Erfahrungsberichte von Nutzern in Video, Audio und Textform

  • in Bildstrecken und Bildgeschichten

  • durch Präsentationen und Slideshows

  • durch Testmuster und eine Verpackung mit hoher haptischer Qualität

  • durch qualitativ hochwertige Broschüren

  • mit individualisierten Datenträgern und Verpackungen

So kommt es bei Dienstleistungen primär auf die Qualität der Unterlagen und Präsentation an, während bei Produkten auch die Verpackung und die Versandart eine Rolle spielen.

Multimediale PR und Kommunikation sind für Unternehmen schon heute unverzichtbar und ihre Bedeutung wird in den kommenden Jahren noch deutlich wachsen. Unser Konzept des multisensorischen Marketings kann dabei als Leitfaden dienen und den Kern der Kommunikation und Strategie ausmachen.

Gerne beraten wir Sie bei der individuellen Umsetzung des multisensorischen Marketings für Ihr Unternehmen.

Zurück

Einen Kommentar schreiben

Kommentar von Alex |

Super Beitrag, ich denk da kann jeder etwas lernen!