Fitness-Tracker als Geschenk: Die 4 besten Argumente

von Redaktion (Kommentare: 0)

Fitnessarmbänder werden immer beliebter. Laut einer aktuellen GfK-Umfrage nutzen schon 28 Prozent der Bundesbürger eine solche Health-Hilfe. Denn die digitalen Hilfsmittel sind gesundheitsfördernd, motivierend und meist auch sehr praktisch im Umgang. Deshalb sind sie auch die - nahezu perfekten - Werbe- und Weihnachtsgeschenke für Kunden oder Mitarbeiter. Aus folgenden Gründen …
 


Fitness-Tracker: Warum sie das perfekte Weihnachtsgeschenk sind


1.
Sie fördern die Gesundheit
Seit 2007 steigt die Zahl der Krankheitstage in Deutschland kontinuierlich an. Nach Angaben des Statistischen Bundesamts fehlte ein Arbeitnehmer vor neun Jahren 8,1 Tage im Schnitt. 2010 waren es bereits 9,4 Tage und 2015 betrug die Zahl der Krankmeldungen 10 Tage. Ein Mitgrund: Übergewicht. Zwei Drittel aller Männer in Deutschland sind mittlerweile übergewichtig, rund die Hälfte der Frauen. Fitnesstracker können dazu beitragen, dass sich dieser Trend wieder umkehrt. Für Arbeitgeber bedeutet das: Mitarbeiter, die den Tracker aktiv nutzen, sind auf Dauer schlanker, fitter, gesünder.


2.
Sie machen glücklich
Gesundheit ist DER Glücksfaktor schlechthin. In einer deutschlandweiten Umfrage antworteten 87 Prozent auf die Frage, was für Sie Glück bedeute, mit Gesundheit - Platz 1. Ein Fitnesstracker hilft also indirekt sogar dabei, glücklich zu werden. Und zufriedene, glückliche Menschen sind solche, die den Kopf frei haben, um sich auf berufliche Herausforderungen einlassen zu können und mit Freude und Eifer bei der Sache sind.


3.
Sie sorgen für Erfolgserlebnisse
Disziplin ist ein unterschätztes Erfolgsrezept. Eine Studie von US-Psychologen ergab vor einiger Zeit gar, dass Disziplin für den Erfolg noch wichtiger ist als Intelligenz. Und: Disziplin ist nicht angeboren, man kann sie sich - ein Stück weit - selbst antrainieren. Ein Fitnesstracker kann dabei helfen. Realistische Ziele setzen, einen Rhythmus finden, Ziele visualisieren und Erfolgserlebnisse feiern - das alles geht mit einem Tracker wunderbar.


4.
Sie sind imagefördernd
Mit dem falschen Weihnachtsgeschenk unterm Arm kann man leicht in ein Fettnäpfchen treten. Das gilt auch für Unternehmen. Wer seine Kunden mit geschmacklosem Klimbim beschenkt, richtet mehr Schaden an, als dass er Freude auslöst. Über Fitnessarmbänder freut sich jeder. Sie sind wertig, modern und äußerst nützlich. Und sie kosten kein Vermögen. Hier im Shop gibt es die passenden Modelle — schon für rund 15 Euro pro Stück. Angenehmer Nebeneffekt: Wer den Tracker lange nutzt, trägt zugleich das jeweilige Firmenlogo zur Schau. Die Armbänder lassen sich per Sieb-, Tampondruck oder Lasergravur bedrucken.
 
Deshalb: Fitnessarmbänder sind exzellente Kundengeschenke oder Weihnachtspräsente für die eigenen Mitarbeiter. Hier im Shop gibt es die passenden Modelle für Sie. Oder rufen Sie uns an, wir beraten Sie gerne!

Zurück

Einen Kommentar schreiben